westallgaeu.de
DRUCKVERSION
zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß
Stiefenhofen Oberreute Weiler-Simmerberg Lindenberg Röthenbach Grünenbach Maierhöfen Gestratz Heimenkirch Opfenbach Hergatz Hergensweiler

Oberstaufen

Stiefenhofen

Inmitten sanfter Hügel, bunter Wiesen und saftiger Bergweiden

Oberreute

Staatlich anerkannter Luftkurort mit ländlich, idyllischem Charakter

Weiler-Simmerberg

Kultur und Geschichte mitten im weiten, idyllischen Rothachtal

Scheidegg

Unverwechselbare Landschaft, Höhenlage und wohltuendes Heilklima

Lindenberg

"Die Bergstadt mit Herz", das städtische Zentrum des Westallgäus

Röthenbach

Malerisch gelegen im Argental

Grünenbach

Inmitten des Argentals mit dem Naturschutzgebiet Eistobel

Maierhöfen

Inmitten sanfter Hügel am nördlichen Ende des Argentals

Gestratz

Die kleinste Gemeinde im Landkreis beherbergt Kunsthistorische Schätze

Heimenkirch

Grüne Wiesen, stille Wälder und sanft geschwungene Hügel

Opfenbach

Ursprünglichkeit und ländlicher Charakter

Hergatz

Zwischen Argen und Leiblach, unmittelbar vor der Stadt Wangen

Hergensweiler

..

Kulturtage: Nessi Tausendschön - "Knietief im Paradies"

am 17.10.2019 um 20:00

Das Paradies von Nessi Tausendschön ist eine wunderbare Welt aus Kabarett und Musik, Politik und Zeitgeist, Tanz und Theater. Von Nessis Wohlwollen und ihrer beginnenden Altersmilde hängt ab, wer ins Paradies darf und wer nicht. Draußen bleiben die Machtgeilen, die Dünkelhaften und die Gierigen. Hinein dürfen die Eigenwilligen, die Liebeshungrigen und die gefallenen Engel. Tausendschön ist die gebieterische Torwächterin des Paradieses und Göttin des gerechten Zorns, aber auch Trägerin diverser gewichtiger Kleinkunstpreise wie beispielsweise des Deutschen Kabarettpreises.
Begleitet wird sie von William Mackenzie an der Gitarre.

Einlass 19:00 Uhr
VVK 16 € / AK 18 € ermäßigt 14 € / 16 €

Veranstaltungsort

Kulturboden
Museumsplatz 1
D - 88161 Lindenberg

Veranstalter

Kulturfabrik Lindenberg
Museumsplatz 1
D - 88161 Lindenberg
E-Mail: kulturfabrik@lindenberg.de
Tel.: 08381 / 9284310
Letzte Änderung: 28.01.2019 / 12:11 Uhr
Ausgedruckt am 05.07.2020 / 19:39